Erfolgreiche Truppmann1-Ausbildung

16 Prüflinge mit hervorragenden Leistungen

Die Feuerwehren der Samtgemeinde Grafschaft Hoya können sich über sechzehn weitere aktive Einsatzkräfte freuen. Am Sonnabend legten die sechs Frauen und zehn Männer ihre Prüfung vor Kreisausbildungsleiter Christian Wehrenberg ab und bestanden durchweg mit hervorragenden Leistungen. In den fünf Wochen der Truppmann1-Ausbildung wurde der Grundstein für die weitere Laufbahn gelegt. Zu dem Inhalt gehörten neben der Theorie, wie Rechtsgrundlagen und Unfallverhütungsvorschriften natürlich auch der dreiteilige Löschangriff, Knoten und Stiche und Löschgeräte im praktischen Teil. Bei der Gerätekunde, zu der auch die verschiedenen Fahrzeuge der Feuerwehren gehören, gilt ein besonderer Dank den unterstützenden Feuerwehren Hoya mit ihrem Tanklöschfahrzeug (TLF 4000) und dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10/6), der Feuerwehr Hönisch/Hutbergen mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF 10), der Feuerwehr Liebenau mit der Drehleiter (DLK 23/12), der Feuerwehr Gemeinde Warpe mit dem wasserführenden Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W), sowie der Feuerwehr Wietzen mit ihrem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF). Bei der Ausbildung gab es in diesem Jahr eine Neuerung, denn der Löschangriff wurde nicht wie sonst nur mit einem Löschgruppenfahrzeug geübt, sondern zum Vorteil der Teilnehmer aus Wehren mit Grundausstattung zusätzlich auch mit einem Tragkraftspritzenfahrzeug. Christian Wehrenberg übergab den sechzehn Absolventen im Anschluss an die Prüfung ihre Laufzettel, mit denen jetzt ihre zweijährige weitere Ausbildung in ihren jeweiligen Ortswehren beginnt, während dieser Zeit können sie auch schon Lehrgängen wie den Sprechfunker und Atemschutzgeräteträger absolvieren. Besonders begeistert war er das so viele sogenannte „Quereinsteiger“ dabei waren, von den Sechzehn Teilnehmern traten zwei aus der Jugendfeuerwehr über. Bei der Prüfung waren auch die Ortsbrandmeister anwesend, dessen Mitglieder die Truppmann-Ausbildung absolviert hatten, genauso wie Samantha Lohrberg vom Fachbereich Bürgerservice und Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, die den Absolventen gratulierten und für die weitere Feuerwehrlaufbahn alles Gute wünschten. Ausbildungsleiter der Samtgemeinde Hoya Detlef Kuhlmann sprach ebenfalls Dankworte an die Ortsbrandmeister und der Verwaltung aus. Aber vor allem seinem Ausbilderteam mit Petra Guder, Jan Schumacher, Nils Hogrefe, Nils Trumpke, Tobias Grimmelmann, Alexander Tote, Florian Endres, Mario Hatesohl und Jürgen Meschke, die ehrenamtlich in ihrer Freizeit und zusätzlich zu Familie, den eigenen Diensten und Einsätzen trotzdem noch jedes Jahr Zeit opfern, um den Feuerwehrnachwuchs bei der Truppmann1 auszubilden.

Die Truppmann1-Absolventen: Feuerwehr Bücken: Sophia Ehlers, Mareike Müller und Lucile Scheuer; Feuerwehr Eystrup: Juliane Bäumler und Simon Evers; Feuerwehr Gandesbergen: Lennart Hogrefe; Feuerwehr Gemeinde Warpe: Fred Siefken; Feuerwehr Hilgermissen/Ubbendorf: Kevin Gadmann und Lars Nordmann; Feuerwehr Hoyerhagen: Philip Mönnig, Lea Schreiner-Bosdorf und Kevin Schumacher; Feuerwehr Hoya: Malte Haasner und Leon Huber; Feuerwehr Schweringen: Marek Kuske; Feuerwehr Wechold: Sindy Campe