Fahrzeug Warpe-Windhorst

 

Daten
Fahrzeugtyp: Tragkraftsprizenfahrzeug mit Doppelkabine (TSF-Doka)
Funkrufnahme: Flo Ni 10-40-16
Besatzung: 1:5 (Staffel)
Hersteller: Volkswagen (Crafter)
Aufbau: Heinz Meyer (Rehden)
Baujahr: 2010
Indienststellung: 12/2010

 

Beladung:

Auf dem TSF befindet sich eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung für eine Gruppe. Für sehr einfache Technische Hilfeleistung ist ebenfalls Ausrüstung wie Brecheisen vorhanden. Die Normbeladung eines TSF besteht unter anderem aus sechs C-Druckschläuchen, acht B-Druckschläuchen, vier A-Saugschläuchen und einer Tragkraftspritze (TS).
Als Zusatzbeladung verfügt dieses Fahrzeug über einen Verkehrssicherungs- und Beleuchtungssatz.
Es Verfügt über eine Umfeld Beleuchtung und einem pneumatisch ausfahrbaren Hallogenstrahler am Heck des Fahrzeugs.

 

        

 

 

  Aufgaben:

Tragkraftspritzenfahrzeuge, kurz TSF werden überwiegend für die Brandbekämpfung, als auch zur Technischen Hilfeleistung kleineren Umfangs eingesetzt.
Dieses Fahrzeug kann aufgrund seines Beleuchtungs- und Verkehrssicherungssatzes auch bei nächtlichen Einsätzen und/oder Verkehrsunfällen im Stützpunktbereich Bücken hinzugezogen werden, um die Einsatzstelle ausreichend ausleuchten oder die Unfallstelle, gegen nachfolgenden Verkehr, absichern zu können.

 

 

 

 

 

Ehemaliges Fahrzeug

 

Am 11.12.2010 wurde unser altes Tragkraftspritzenfahrzeug durch das aktuelle TSF-DoKa ersetzt.

Dieses Fahrzeug hat uns über 32 Jahre hinweg treu gedient.

Das von der Firma Domeyer gebaute Auto verfügte über eine Staffelbesatzung.

Da 2010 der TÜV ablief und die Kosten und der Aufwand für einen neuen „Stempel“ zu hoch gewesen wären, wurde von der Samtgemeinde Grafschaft Hoya beschlossen es in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken.