LF 20 für Hoya

LF 20 löst jetzt das LF 10/6 in Hoya ab

Es geht voran mit den Fahrzeugbeschaffungen im Rahmen des Brandschutzbedarfsplans in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya. Kurz nach dem TLF 3000 für den Stützpunkt Wienbergen, das vor zweieinhalb Wochen ankam, freut sich der Stützpunkt Hoya jetzt über das neue Löschfahrzeug LF 20 von MAN. Eine Abordnung der Einsatzabteilung fuhr in der vergangenen Woche zusammen mit dem stellvertretenden Ortsbrandmeister Mario Kramer und Ehrenortsbrandmeister Jürgen Brüggemann nach Hohenlinden in Bayern zur Firma Lentner – Firefighting & Rescue Vehicles. Dort wurde das Fahrzeug in Zusammenhang mit einer Einweisung auf die moderne Technik in Empfang genommen. Am Mittwochabend empfingen Mitglieder aus Kinder- und Jugendfeuerwehr, der Alterskameradschaft und natürlich der Einsatzabteilung das neue LF 20, das jetzt das das sechzehn Jahre alte LF 10/6 ersetzen wird am Feuerwehrhaus in Hoya mit einer kleinen Begrüßungsfeier. Die offizielle Übergabe der beiden neuen Fahrzeuge, dem LF 20 der Feuerwehr Hoya und dem TLF 3000 der Feuerwehr Wienbergen durch die Samtgemeindeverwaltung ist mit einer gemeinsamen Feier im nächsten Frühjahr geplant.

Text/Fotos: M. Thiermann