Messeinsatz Hoya

Fund einer Tüte sorgt für Feuerwehreinsatz

Unter dem Einsatzstichwort „Technische Hilfeleistung – Messeinsatz“ wurden am Montagmittag die Freiwillige Feuerwehr Hoya, der Einsatzleitwagen der Samtgemeinde, sowie der Gerätewagen Messtechnik und der Dekon-Abrollbehälter vom ABC-Zug aus Nienburg zum Polizeikommissariat nach Hoya alarmiert. Den Beamten wurde zuvor eine Mülltüte gemeldet, dessen Inhalt mit einem unbekannten Stoff thermisch reagierte. Da nicht auszuschließen war das es sich gegebenenfalls um eine Brandvorrichtung handeln könnte, kamen auch Sprengstoffexperten vom LKA aus Hannover hinzu. Bis zu dessen Eintreffen nahm ein Trupp vom ABC-Zug Umfeldmessungen mit verschiedenen Messgeräten vor, mit denen jedoch keine Fremdstoffe in der Luft festgestellt wurden. Um den unbekannten Inhalt der Tüte unschädlich zu machen, wurde dieser vorsichtshalber außerhalb Hoyas verbracht und unter Absicherung der Feuerwehr kontrolliert gesprengt. Zum Schutz der Einsatzkräfte war auch ein Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bund aus Hoya vor Ort, der zum Glück nicht zum Einsatz kam.

Text/Fotos: M. Thiermann