VU Hoya

Baum touchiert

Zu einem Verkehrsunfall wurden am Freitagabend die beiden Stützpunktwehren Hoya und Bücken, sowie der Arbeiter-Samariter-Bund und die Polizei in die Hertzstraße in Hoya alarmiert. Dort hatte der Fahrer eines PKW vermutlich in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und touchierte mit der Beifahrerseite einen Baum. Die anfängliche Meldung, eine Person sei eingeklemmt, bestätigte sich zum Glück nicht. Die drei Insassen konnten das Fahrzeug eigenständig verlassen, zwei von ihnen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hoya reinigten die Straße von Fahrzeugteilen und Baumrinde und schoben den stark beschädigten PKW zum Abtransport in den Seitenraum. Die Feuerwehr Bücken wurde kurz nach ihrer Ankunft an der Unfallstelle über Funk zu einem First-Responder-Einsatz geschickt, bei dem sie bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe leisteten.

Foto/Text: M. Thiermann