Platzkonzerte statt Laternenfest

Archivbild aus dem Jahr 2020

Platzkonzerte statt Laternenumzug

Das beliebte und jedes Jahr mit rund fünfhundert Teilnehmern immer wieder gut besuchte Laternenfest der Feuerwehr Hoya hat eine lange Tradition. Im Jahr 2019 wurde das 25. Jubiläum gefeiert. Im vergangenen Jahr musste es coronabedingt abgesagt werden. Trotzdem trafen sich kleine Abordnungen aus Kinder- und Jugendfeuerwehr und der aktiven Abteilung, um die obligatorische Laterne aufzuhängen, sowie das Schild mit der Aufschrift „Wir freuen uns auf 2021“. Doch leider ist das Fest auch in diesem Jahr nicht wie in seiner üblichen Form mit dem Programm am Feuerwehrhaus und dem anschließenden Umzug durch die Stadt möglich. Unter dem Motto „Wenn ihr nicht zu uns kommen könnt, kommen wir zu euch“, haben sich die Organisatoren eine Alternative überlegt, um gerade den Kindern trotzdem eine Freude zu machen. Am Sonnabend, den 6. November sind Platzkonzerte geplant. Um 18:00 Uhr auf dem Guder-Parkplatz an der Langen Straße, sowie um 19:00 Uhr auf dem Lindenhof-Parkplatz an der Deichstraße. Die Feuerwehr Hoya wird mit Fahrzeugen vor Ort sein und der Musikzug der Grafenstadt Hoya wird Laternenlieder spielen. Die Kinder haben so die Möglichkeit mit ihren Eltern und natürlich ihren Laternen von zu Hause zu den Parkplätzen zu laufen und bekommen in diesem Jahr wenigstens einen kleinen Eindruck von dem bekannten großen Laternenfest geboten. Bei beiden Platzkonzerten wird darum gebeten die Abstandsregeln einzuhalten!