VU in Hassel

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall rief am frühen Sonntagmorgen die Ortswehren Hassel und Eystrup, sowie zwei Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bund und die Polizei aus Hoya zur Landesstraße 330 zwischen Hassel und Hoya. Laut Polizei befuhr ein VW Lupo die L330 Richtung Hoya und startete ein Wendemanöver auf der Straße, ein nachfolgender VW Golf übersah dieses Vorhaben scheinbar, setzte zum Überholen an und fuhr dem Lupo in die Fahrerseite. Der Golf landete nach dem Zusammenstoß auf der Beifahrerseite liegend an einem Baum, der Lupo kam mitten auf der L330 zum Stehen. Die Meldung eine Person sei eingeklemmt bestätigte sich zum Glück nicht. Der 31jährige Golffahrer hatte seinen PKW selbstständig verlassen und kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 21jährige Lupofahrer wurde beim Eintreffen der Feuerwehr bereits vom Rettungsdienst aus seinem Fahrzeug geholt und mit dem angeforderten Rettungshubschrauber Christoph6 aus Bremen in ein Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr reinigte die zeitweise gesperrte Landesstraße von auslaufenden Betriebsstoffen und Fahrzeugteilen und half den beiden Abschleppdiensten beim verladen der stark beschädigten Fahrzeuge.