Fahrzeugbrand

Fahrzeugbrand gelöscht

Zu einem Fahrzeugbrand wurden am Donnerstagvormittag um 8:18 Uhr die Ortswehren Wienbergen, Hilgermissen-Ubbendorf und Magelsen, sowie die Polizei aus Hoya alarmiert. Auf der Landesstraße 201 zwischen Ubbendorf und Mehringen war ein VW Passat vermutlich durch einen technischen Defekt in Brand geraten. Die beiden Fahrzeuginsassen hörten einen Knall, der Motor ging aus und Qualm stieg aus dem Motorraum. Die Insassen und ein weiterer Verkehrsteilnehmer reagierten sofort, setzten den Notruf ab und begannen mit Feuerlöschern zu löschen. Die angerückten Einsatzkräfte löschten das Fahrzeug unter Atemschutz mit Netzmittel ab und reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenen Öl. Grund für den Brand war vermutlich ein geplatzter Motor, am Fahrzeug entstand Totalschaden, Personen kamen aber nicht zu Schaden. Die L201 war zwischen der Abzweigung nach Heesen und der Abzweigung Richtung Fredelake für die Lösch- und Reinigungsarbeiten bis zum Abtransport des Wagens durch einen Abschleppdienst voll gesperrt.