PKW-Brand Eystrup

  

Brennender PKW gelöscht

Zu einem PKW-Brand wurde die Freiwillige Feuerwehr Eystrup am Mittwochnachmittag alarmiert. Ein am Naturfreibad in Eystrup abgestellter gasbetriebener PKW hatte aus unbekannter Ursach zu brennen begonnen. Der Besitzer setzte umgehend den Notruf ab. Der Brand entstand im Motorraum des Fahrzeugs und hatte sich schnell auf den Innenraum ausgebreitet. Die Einsatzkräfte löschten den PKW unter Atemschutz mit Schaummittel ab, bevor das Feuer den Tank erreichen konnte. Eine Gefahr durch eine Gasexplosion entstand nicht, da das Gas bereits aus dem Tank entwichen war. Nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr, sowie die Polizei aus Hoya den Einsatz beenden. Am PKW entstand Totalschaden.

Fotos: Kai Clabes

Text: M. Thiermann