Ortsbrandmeister ernannt und verabschiedet

hinten, von links: Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, Gemeindebrandmeister Carsten Meyer, Hans-Christian Stark, der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses Burkhard Dieckhoff, die stellvertretenden Gemeindebrandmeister Wilfried Gütz und Georg Bühmann, sowie vorne, sitzend: Frank Schumacher, Hans Glander und Michael Karsten

Ernennung zu Ehrenbeamten

Während einer Feierstunde im Hoyaer Rathaus wurden nun drei Ortsbrandmeister, beziehungsweise Stellvertreter zu Ehrenbeamten ernannt, sowie zwei aus ihrem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen. Aus den Händen von Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer im Beisein von Bianca Meier und Uwe Back vom Fachbereich Bürgerservice, Gemeindebrandmeister Carsten Meyer und seinen beiden Stellvertretern Georg Bühmann und Wilfried Gütz, sowie dem Vorsitzenden des Feuerschutzausschusses Burkhard Dieckhoff bekamen sie offiziell ihre Ernennungs- beziehungsweise Entlassungsurkunden überreicht. Mit Dank und Anerkennung für ihre geleisteten Dienste wurden der Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Heesen Hans Glander nach stolzen 30 Jahren im Amt und der stellvertretende Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Mehringen Hans-Christian Stark aus ihrem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen. Von ihren jeweiligen Ortswehren gewählt, vom Rat der Samtgemeinde Grafschaft Hoya beschlossen und nach der Ablegung des Amtseides, in dem sie schworen ihre Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen wurden Sven Michaelis zum Ortsbrandmeister der Ortswehr Heesen, Frank Schumacher zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortswehr Heesen, sowie Michael Karsten zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortswehr Duddenhausen für die Amtszeit von sechs Jahren in das Ehrenbeamtenverhältnis ernannt.