Besichtigung Firma Schlingmann

Alterskameradschaft besichtigt Firma Schlingmann

Wie es in den Produktionshallen eines Aufbauherstellers für die Feuerwehrfahrzeuge aussieht erfuhren jetzt vierzehn Alterskameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hoya, sowie zwei aus der Feuerwehr Hassel. Zusammen mit Ortsbrandmeister Wilfried Gütz und Ralf Stöhr, der sich ursprünglich viel um die Alterskameradschaft kümmert fuhren sie am vergangenen Mittwoch bei herrlichstem Wetter Richtung Teutoburger Wald. Bei einer Führung durch das Stammwerk der Firma Schlingmann in Dissen, sowie dem zweiten Werk mit zwei neuen Produktionshallen im dortigen Industriegebiet war man begeistert und erstaunt von der modernen computerunterstützten Herstellungstechnik, mit der aus Rohlingen moderne Fahrzeugaufbauten entstehen. Neben dieser interessanten und lehrreichen Besichtigung kehrte die gut gelaunte Gesellschaft in einem Restaurant in Bad Laer, in der Nähe von Bad Rotenfelde zum Mittagessen ein. Nach einer Kaffeepause am Kaiser-Wilhelm-Denkmal ging es wieder gen Heimat, wo man den harmonischen Tagesausflug im Feuerwehrhaus in Hoya gemütlich ausklingen ließ.